Tierheim Kandelhof

Rex, Mischling, geb. 2016 - Schulterhöhe 55cm





"Hunde lügen nie, wenn es um Liebe geht.“ (Jeffrey Moussaieff)

Gefesselt. Die Vorder- und Hinterläufe zusammengebunden. Der Hund weiß nicht was geschieht.

Rex ist ein aufgeweckter, meist freundlicher, Hund der sich über den Besuch von Menschen freut. Gerne läßt er sich anleinen und geht in der Natur spazieren, schnüffeln, neues lernen, Dog-News lesen. Für Rex ist die Welt bunt, bis auf diesen einen Moment, wenn man sich Rex von hinten unbemerkt nähert und ihn berührt. Oder wenn sich  versehentlich  die Leine um seine Läufe oder Pfoten wickelt, er sich darin verfitzt. Dann zeigt er uns, dass ihm das gar nicht gefällt. Möglicherweise wurde Rex früher gefesselt, an den Läufen zusammengebunden. Wurde ihm dann sogar weh getan? Wir können es an seinen Reaktionen nur erahnen und solche Situationen möglichst ausschließen.

Deshalb suchen wir für unseren Rex Menschen, die sich mit Hunden und solchen Ängsten gut auskennen. Menschen, die Hunde "lesen" können, die im Vorfeld erkennen, wann eine Situation heikel wird. Menschen, die Rex viel Aufmerksamkeit, Geduld, Verständnis und natürlich Liebe schenken. Eine konsequente, gerechte und liebevolle Erziehung gehören unbedingt dazu. Ohne "Hü und Hott". Rex ist sehr aufmerksam und versteht, wenn wir ihn klar ansprechen. Die Ansprache und Berührung von Rex sollte immer offen und von vorn passieren. Dann ist er vorbereitet, erschreckt sich nicht und wird zarte Streicheleinheiten auch akzeptieren und diese genießen. Es wird eine Weile dauern, bis Rex sein Ur-Vertrauen in die Menschen wiedergefunden hat. Wenn es dann aber soweit ist, wird es sich zu einem souveränen Freund und Begleiter der Familie entwicklen.

Zur neuen Familie sollten keine Kinder gehören, auch Katzen mag Rex nicht so gerne. Bei seinesgleichen muss man schauen, ob die "Chemie" zwischen den Tieren stimmt. In unserem Tierheim wohnt Rex gemeinsam mit einer Hundedame  in einem Hundezimmer. 

Rex wünscht sich unbedingten Familienanschluss und ein Haus mit Garten. Dass Rex weder im Zwinger, noch  24/7  im Freien leben muss, setzen wir als Selbstverständlichkeit voraus.

Vielleicht wollen Sie unser hübsches Kerlchen kennenlernen und ihm helfen, seine Ängste zu vergessen? Dann besuchen Sie Rex gerne im Tierheim, bringen aber unbedingt etwas Zeit mit, so dass Rex Sie zunächst langsam kennenlernen kann. Vielleicht wird daraus dann schon bald eine richtige Liebesgeschichte  Rex ist kastriert, gechipt und geimpft.  

 


« Vorheriges Bild 3 von 28 Nächstes Bild »
Zurück