Tierheim Kandelhof

Eine Kolonie von 26 verwilderten Hauskatzen muss von uns eingefangen und in unserem Tierheim untergebracht und versorgt werden!!!

Veröffentlicht am 12.08.2021
Aktuelles >>

Katzenkolonien sind vielerorts ein großes Problem, da sie unter schlechten hygienischen Bedingungen leben und ständig wachsen. Wie kann es zu den Kolonien kommen?

Es geschieht meist aus Liebe zu den Tieren. Erst wird eine fremde Katze gefüttert, dann kommt eine zweite dazu. Es werden mehr und irgendwann gibt es Katzenbabys. Um das Kastrieren der Tiere kümmert sich niemand.

So geschehen in einem kleinen Ort,  im oberen Vogtland, nahe der tschechischen Grenze.

Eine Katzenkolonie von geschätzten 30 Katzen wurde uns vom zuständigen Veterinäramt gemeldet. Der Besitzer des Anwesens musste ins Krankenhaus. Daraufhin wurde ein Betreuer des Erkrankten auf die Katzen aufmerksam und wollte sich umgehend der Tiere entledigen.

Mit den Worten "Fangt die Katzen ein" oder ich erledige das auf meine Weise wurden wir empfangen... Sprachlos von so wenig Mitgefühl, begannen wir mit unserer Arbeit.

Lebendfallen wurden auf dem großräumigen, zum Teil unübersichtlichen Gelände verteilt und mit Futter bestückt. Einige der Katzen beobachten uns aus sicherer Entfernung. Zumeist handelt es sich um Tiere mit rotem Fell. Wunderschöne Tiere. Einige scheinen unter Krankheiten zu leiden, einige Tiere sind älter. Ein uraltes Katerchen kommt auf uns zu. Als er näher kommt sehen wir, dass ihm ein Auge fehlt. Auch junge Katzen springen flink herum. Die Tiere sind verwildert, reißen vor uns aus. Wir gehen also in Deckung und hoffen, gleich am ersten Tag der Einfangaktion, Erfolg zu haben.

Wir machen uns Gedanken. Was bedeutet es für diese Tiere, nun eingefangen, an einen anderen Ort verbracht zu werden und dort leben zu müssen? Doch welche Alternative gäbe es? Die Tiere nach der Kastration und tierärtzlichen Versorgung wieder an Ort und Stelle auszusetzen. Doch dazu müssen die Tiere vor Ort gefüttert werden und das ist hier nicht möglich.

Nach ca. drei Stunden waren die ersten 10 Katzen gefangen, alle vom Hunger in die Fallen gelockt. Kein schöner Job für uns.

Die nächsten Tage fuhren wir täglich eine dreiviertel Stunde um aufgestelllte Fallen zu kontrollieren und neue Fallen aufzustellen. Nach ca. einer Woche waren alle Katzen des Hofes gesichert und bei uns im Tierheim unterbracht.

Alle Kater und Katzen wurden tierärztlich versorgt und kastriert. An eine Vermittlung der Tiere ist nicht zu denken, da es sich durchweg um sehr wilde Katzen handelt. Sie erhalten deshalb bei uns viel Auslauf, um irgendwann wieder glücklich in der Sonne zu sitzen. 

Einzig das uralte, einäugige, sehr dürre Katerchen zeigte sich nach der Ankunft im Tierheim zutraulicher als erhofft. Er durfte deshalb sehr schnell in ein liebevolles Zuhause umziehen, um ganz in Ruhe gesund zu werden. Er wurde geliebt, bekam endlich Streicheleinheiten die er so toll mochte und wurde in den Garten getragen, wenn er zu schwach zum laufen war. Leider hat es Katerchen nicht geschafft. Sein kleines Herz hörte schon bald auf zu schlagen. In den Armen seiner Menschen liegend, beschützt und geliebt ist er seinen Weg über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir haben dich alle kaum gekannt, du kleiner tapferer Kater, aber haben dich schon nach kurzer Zeit für immer in unsere Herzen geschlossen . (KG)

 

Nun leben in unserem Tierheim fast 150 Katzen.

Deshalb würden wir uns über Futterspenden oder finanzielle Unterstützung für die Versorgung unserer Schützlinge  sehr freuen.

Wir sagen ganz herzlich Dankeschön .

 

Futterspenden:

www.amazon.de/gp/registry/wishlist/1J6STAG8UX3EL/ref=cm_wl_huc_view

 

Finanzielle Unterstützung:

 

www.betterplace.org/de/projects/39265-unterstuetze-die-tiere-vom-tierheim-kandelhof

 

www.tierheim-kandelhof.de/pages/so-koennen-sie-helfen/spenden.php

 

 

Und auch über PayPal ist finanzielle Unterstützung möglich.

QR-Code anscannen und los gehts!! (über die paypal-App)


 

 

Mit diesen Fotos wollen wir euch einen kleinen Einblick in unsere Einfangaktion geben.

Wir und alle diese wunderbaren Tiere sagen herzlich Dankeschön für eure Unterstützung 

 

 

 

 

Mach's gut, du wundervolles Katerchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 12.08.2021 um 17:20

Zurück